SPÖ Perchtoldsdorf

  • Facebook icon

Vom Gemeinderat

Liebe Perchtoldsdorferin und Perchtoldsdorfer und alle Interessierte rund um Perchtoldsdorf,

 

 

Gemeinderatssitzung vom 24. März 2021

Eröffnungsbilanz – „gute“ Zahlen aber Situation mehr als angespannt!
Neue Vorschriften fordern von der Gemeinde, das Nettovermögens zu ermitteln. Dieses Nettovermögen beträgt für Perchtoldsdorf 110 Millionen Euro. Das bewertete Vermögen besteht u. a. aus Freizeitzentrum, Kulturzentrum in der Beatrixgasse, Siegfried Ludwig Halle und Burg. Dazu kommt noch die Bewertung der Straßen, der Anlagen für die Wasserversorgung und der Kanalanlagen.
Was zwar damit die „Eröffnungsbilanz“ in einem guten Licht dastehen lasst, aber in Wirklichkeit die sehr angespannte finanzielle Situation verbessert!
Nicht zum Vermögen der Gemeinde zählen Rathaus, Amtshaus, Polizei, Kindergärten und Schulen. Diese Einrichtungen wurden 2006 um 46,6 Millionen Euro an die Immobiliengesellschaft (PIG) verkauft. Das Geld wurde zum Großteil für die Deckung der jährlichen Mehrausgaben von 2 Millionen Euro verwendet und ist nahezu aufgebraucht.

Neue Mountainbikestrecken
Die Gemeinde gestattet unter der Bedingung der Einhaltung strenger Auf-lagen, die Benützung zweier Mountainbikestrecken.
SPÖ Perchtoldsdorf - GR 24-03-2021 Neue Mountainbikestrecken

Prüfung Wasserwerk – Einsatz von "gekaufter Software" lässt auf sich warten
Die Überprüfung des Wasserwerkes hat gezeigt, dass das Wasserwerk für die Bewältigung seine Aufgaben gut ausgestattet ist.
Die von der Gemeinde 2018 angeschaffte Software zur Erleichterung des Wasserzählertausches und der Wasserzählerablesung scheint noch nicht zu funktionieren. Die angekündete App, das Webformular und die Telefonhotline stehen den Bürgern noch nicht zur Verfügung.

Ausbau Radnetz
Zwei längere Abschnitte von Radwegen wurden in den letzten Jahren geschaffen. Um 90.000 Euro wurde der Südbahnradweg Richtung Brunn errichtet und um 25.000 Euro wurde ein Radweg entlang des Peterbaches gebaut.
Nun wird ein Nadelöhr für den Rad-weg Richtung U 6 beseitigt (rechter Weg im Bild).
SPÖ Perchtoldsdorf - GR 24-03-2021 Ausbau Radnetz
130.000 Euro hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 24. März 2021 dafür bewilligt. Das Geld ist im Budget reserviert und es gibt sogar eine 50 % ige Förderung durch den Bund. 


Die Planungen scheinen abgeschlossen, die Förderung zugesichert, daher kann mit einem raschen Baubeginn gerechnet werden. Mit der Fertigstellung kann vielleicht bis zur Mitte des Sommers gerechnet werden.
Damit wird aus einer oft „gatschigen“ Route für Freizeitfahrten ein Weg, auf dem man in Alltagskleidung zur U 6 pendeln kann

Die Gemeinderatssitzung ist auch sehen unter

Gemeinderatssitzung der Marktgemeinde Perchtoldsdorf, 24.03.2021 on Vimeo

Ihre
SPÖ Perchtoldsdorf

Anton Plessl und die SPÖ Perchtoldsdorf im Gemeinderat

  • Wappen Donauwoerth
  • Junge Generation Niederösterreich
  • Naturfreunde Perchtoldsdorf